Die natürliche Ordnung

Dieses Interview von Katrin Zeug erfüllt so viele meiner Bedürfnisse, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Das größte Bedürfnis ist zunächst, es mit anderen zu teilen. Enorm Magazin: Arroganz des Helfens Kilian Kleinschmidt war 25 Jahre als...

Grenzen auf oder zu?

Die Einwanderer-Frage scheint die Welt der Freiheitsfreunde derzeit zu spalten. Dabei geht es um ein interessantes philosophisches Problem. Die Frage lautet: Ist in der jetzigen Situation eine Eingrenzung der Bundesrepublik zu befürworten oder abzulehnen, wenn man im...

Ein Salafist öffnet mir die Augen

Ahmad Mansour ist ein palästinensisch-israelischer Psychologe, der in Deutschland lebt und sich gegen die Radikalisierung der Muslime und gegen den muslimischen Antisemitismus engagiert. Am Anfang seines Buches »Generation Allah« beschreibt er eine von ihm...
Ich mache mir Sorgen

Ich mache mir Sorgen

Ich stelle mir gerade vor, die Regierung macht weiter wie bisher, und wir haben in zwei Jahren bei der nächsten Bundestagswahl x Millionen neue Migranten bei uns. Bei der Integration können wir in zwei Jahren sicher keine Wunder erwarten — daran würde auch ein neuer...

Ein Konzept zum Flüchtlingsthema?

Mit Grenzkontrollen hat sich Angela Merkel eine Atempause verschafft. Mein Vorschlag: Wir nutzen schon die Atempause zum Nachdenken über Grundsätzliches und warten nicht auf das Ende ihrer Kanzlerschaft. Ein Teil der Volkswirtschaftslehre ist die Wohlfahrtsökonomie;...

Papa, ich hab da mal eine Frage

Im Philosophie-Unterricht in Joshs 6. Klasse wurde das Thema Einwanderung behandelt. Als er nach Hause kam, fragte er mich, wie das Thema denn aus gewaltfreier Sicht gesehen wird. Josh sieht sich übrigens auch als Anarchist: Er findet Schulpflicht und Erziehung doof....