Ein Märchen

von | 26. Jul 2019 | 0 Kommentare

Carlos A. Gebauers Märchen von der nachdenklichen Trauerweide riss mich heute aus dem Bett.

»Die Geschichte muss ich sofort lesen«, sagte ich zu meiner Frau, bevor ich in der Sprecherkabine verschwand. Sie rief mir mit Goethes Worten hinterher:

»Sie sprach zu ihm, sie sang zu ihm;
Da war’s um ihn geschehn;
Halb zog sie ihn, halb sank er hin
Und ward nicht mehr gesehn.«

Wer die Geschichte lieber lesen möchte, kann das auf den Seiten der Liechtenstein Academy tun.

Das Märchen von der nachdenklichen Trauerweide

von Carlos A. Gebauer